„Moving with Movies“ – Soundtracks für den guten Zweck im Rosenhof


Osnabrück. Am 24. April kehrt ein Stück Hollywood zurück in den Rosenhof: Wo einst Filme auf der Leinwand flackerten und Popcorn zwischen die Sitze flog, lässt nun eine 11-köpfige Live-Band das Flair des ehemaligen Kinos wiederaufleben. Während James Bond, die Blues Brothers, Footloose, Moulin Rouge, Sister Act, Pulp Fiction & Co. über die Leinwand flimmern, spielen die Musiker der Osnabrücker Bands Lichtspiel und Seven PM live dazu den Original-Soundtrack. Unterstützt werden sie von illustren Gästen: Bekannte Sänger*innen wie Victoria Semel, Fabian von Wegen, Werner Borgmann, Joy Wendo, Janina Ruopp und Dirk Stöbitsch haben ihr Kommen zugesagt und verzichten für den guten Zweck auf ihre Gage: Den Erlös des Abends erhält der gemeinnützige Verein Exil – Osnabrücker Zentrum für Flüchtlinge.

Karten für das Schlossgarten Open Air, CD2go-Gutschein und Kinogutscheine zu gewinnen

Neben Live-Musik, Popcorn, Film-Szenen und rotem Teppich warten spannende Preise auf die Besucher: Beim von Kalla Wefel moderierten Film-Bingo gibt es u.a. von Goldrush Productions gesponserte Karten für das Schlossgarten Open Air, einen CD2go-Gutschein der Osnabrücker Klanglounge und Kinogutscheine vom Cinema-Arthouse zu gewinnen. Für alle Feierwilligen geht es nach dem Konzert weiter: Bei der anschließenden Filmriss-Party greifen die DJs Mart Spencer und Terence Phil das Motto des Abends auf. Karten gibt es auf deinticket.de, in der Tourist Information und beim NOZ-Ticketservice.