Freizeit-Aktion für junge Geflüchtete: VfL-Profis spendieren Besuch an der Bremer Brücke

Keine Kommentare
VfL Osnabrück-Profi Ulrich Taffertshofer überreicht Spendenscheck an Exil-Projekt Freizeit für junge Geflüchtete

VfL Osnabrück-Profi Ulrich Taffertshofer überreicht 650 Euro-Spende aus der Mannschaftskasse und lädt ein zum Brückentag – Ehrenamtliche freuen sich auf Aktion und bedanken sich für „tolle Geste“

Osnabrück, 17. Dezember 2021. Im straff organisierten Fußball-Profi-Alltag ist kein Platz für Nachlässigkeiten. Verstößt doch mal einer gegen die Spielregeln, ist eine Strafzahlung in die Mannschaftskasse fällig. Diese haben die Profis des VfL Osnabrück jetzt für den guten Zweck geplündert. Über einen Spendenscheck in Höhe von 650 Euro freuten sich Exil-Geschäftsführerin Marlene Schriever und die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen des Projekts „FreiZeit für junge Geflüchtete“, Marie Fath und Nadja Winter. „Eine tolle Geste“, finden die Exil-Mitarbeiterinnen und freuen sich schon auf die Einlösung des Gutscheins, den Taffertshofer ebenfalls im Gepäck hatte: Gemeinsam mit geflüchteten Jugendlichen dürfen die Ehrenamtlichen im Rahmen der Gemeinwohl-Aktion des VfL nächstes Jahr ein Heimspiel der Lila-Weißen besuchen.

VfL Osnabrück-Profi Ulrich Taffertshofer zu Besuch in der Exil-Geschäftsstelle

Weitere Beiträge

Menü