Trotz Corona: Ladies‘ Circle 33 erzielt tollen Spendenerlös

Keine Kommentare
Ann-Katrin Ahlers und Vanessa vom Ladies' Circle 33 überreichen einen Spendenscheck in Höhe von 651 Euro an Exil-Vorsitzende Karen Vanesa De La Torre Sanchez

Erfolgreich im Job und beim Spenden-Sammeln: Junge Frauen spenden 651 Euro an Exil – Selbstgemachtes auf dem Wallenhorster Weihnachtsmarkt verkauft

Osnabrück, 7. Februar 2022. Mit einem großen Spenden-Scheck überraschten uns am Freitag Ann-Katrin Ahlers und Dr. Vanessa Pesenacker vom Ladies‘ Circle 33. Sie hatten am ersten Adventswochenende selbstgemachte Leckereien auf dem Weihnachtsmarkt an der Hollager Mühle verkauft. „Angesichts der Corona-Regelungen mit Einlasskontrolle und weniger Laufpublikum an den Buden ein tolles Ergebnis“, findet Ann-Katrin Ahlers, Präsidentin der Service-Organisation für junge Frauen. Dem pflichtet Karen Vanesa De La Torre Sanchez, Vorsitzende von Exil, bei.

„Nach der Willkommenskultur kommt Ankommens- und Anerkennungskultur“

Wir freuen uns sehr über die tolle Unterstützung“, sagte Exil-Vorsitzende Karen Vanesa De La Torre Sanchez. Das Geld fließe direkt in die Arbeit von Exil. Denn die Nachfrage sei weiter hoch: „Nach der Willkommenskultur kommt die Ankommens- und Anerkennungskultur. Wir begleiten weiterhin unzählige Menschen auf ihrem Weg in ein selbstbestimmtes Leben, in denen sie alle ihnen zustehenden Rechte in Anspruch nehmen können.“ Mittlerweile leben fast 6.000 Geflüchtete in der Stadt Osnabrück. Auch Zugewanderte ohne Fluchtgeschichte finden bei Exil eine Anlaufstelle und vielfältige Angebote von Beratung über Deutschkurse und Arbeitsmarktqualifizierung bis zu Freizeit-, Kultur- und Begegnungsprojekten. 420 Ehrenamtliche und 21 Hauptamtliche setzen sich dafür ein, dass die Region Osnabrück ein Ort zum Zuhause-Fühlen wird. Dabei hilft jede Spende. „Exil leistet tolle Arbeit und wir freuen uns, wenn wir dazu beitragen können, eure Projekte zu unterstützen“, sagte Ann-Katrin Ahlers.

„Freundschaft und Hilfsbereitschaft stehen an erster Stelle“

Der Ladies‘ Circle 33 ist eine Osnabrücker Service-Organisation für junge Frauen unter 45 Jahren, die Erfahrungen, Meinungen und Gedanken austauschen wollen und sich aktiv für soziale Projekte engagieren. Er steht Frauen unterschiedlicher Nationalitäten, Berufe und Konfessionen offen. „Freundschaft und Hilfsbereitschaft stehen in unserem Leitbild an erster Stelle“, so Ahlers. Das haben wir gemerkt. In diesem Sinne: Herzlichen Dank, liebe Ladies, für euren Einsatz!

Weitere Beiträge

Menü