Stellen

Wenn wir eine Stelle öffentlich ausschreiben, finden sich alle nötigen Informationen immer aktuell auf dieser Seite.

EDV-Betreuer*in

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n EDV-Betreuer*in in Teilzeit (5 Std./Woche). Einsatzort ist Osnabrück.

Exil – Osnabrücker Zentrum für Flüchtlinge e.V. unterstützt Geflüchtete und Migrant*innen bei der Integration durch Beratung, das Erlernen der deutschen Sprache und Bildungs-, Freizeit-, Begegnungs- und Kulturangebote. Unsere Mitarbeiter*innen beraten verfolgte und vertriebene Menschen bei allen notwendigen Belangen in Bezug auf Asylverfahren, Aufenthalt und das Leben in Deutschland.

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir eine*n EDV-Betreuer*in in Teilzeit (5 Std./Woche).

Zu den Aufgaben des/der EDV-Betreuer*in gehören insbesondere:

  • EDV-technische Einrichtung neuer Arbeitsplätze
  • Ansprechpartner*in für Mitarbeitende bei Hard- und Software-Problemen
  • Mitwirkung bei der Beschaffung von Hardware und ggf. kleinere Reparaturen
  • Mitwirkung bei der Server-Administration

Was wir erwarten:

  • abgeschlossenes oder laufendes Studium (IT) oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen in der Betreuung von EDV-Systemen und Netzwerken
  • Offene und lösungsorientierte Persönlichkeit
  • Interesse an unserer Arbeit und unseren Themen
  • interkulturelle Kompetenzen und Mehrsprachigkeit sind von Vorteil

Bewerbungen mit Anschreiben und Lebenslauf bitte an: @

Praktika

Bewerbungen für ein Praktikum sind jederzeit möglich.

Zu den zentralen Aufgaben des Vereins Exil gehört es, neu in Osnabrück angekommene Menschen zu Aufenthalts- und Asylrecht, Ausbildung und Arbeitsmarktzugang, Integrations- und Deutschkursen sowie Fragen wie medizinischer Versorgung zu beraten. Außerdem helfen wir beim Erlernen der deutschen Sprache und schaffen Bildungs-, Freizeit-, Begegnungs- und Kulturangebote.

Ihr könnt euch bewerben für folgende Bereiche:

  • Mitarbeit in der Beratung

ODER

  • Mitarbeit in der Projekt- und Öffentlichkeitsarbeit

Was wir erwarten:

  • laufendes oder abgeschlossenes Studium in den Bereichen Soziale Arbeit, Migrations-, Politik-, Sozialwissenschaften und ähnlichen Studiengängen oder eine vergleichbare Qualifikation
  • hohes Interesse an unserer Arbeit und unseren Themen
  • möglichst erste Erfahrungen in der Arbeit mit Migrant*innen und/oder Geflüchteten
  • Empathischer Umgang mit unseren Klient*innen

Die Dauer des Praktikums kann von 6 Wochen bis 3 Monaten variieren, Pflichtpraktika sind auch über einen längeren Zeitraum möglich.

Bewerbungen mit Lebenslauf und Anschreiben bitte an: @