Familienfreizeit der Sunday-Gruppe an der Nordsee


von Sabine Bohne

Wie im letzten Jahr haben wir unsere Familienfreizeit 2019 vom 12. bis 14. Juli in der Jugendherberge in Cuxhaven-Duhne verbracht. Mit insgesamt 27 Personen im Alter von 2,5 bis 66 Jahren machten wir uns am Freitagmorgen bei sonnigem Wetter auf den Weg an die Nordsee. Schon bei einem Kennenlernspiel in der Jugendherberge hatten wir viel Spaß. Sowohl Jung und Alt freuten sich über die vielfältigen Möglichkeiten der Jugendherberge wie z.B. Kicker, Tischtennis, Basketball und einer großen Spielesammlung. Trotz des doch an der Nordsee eher trüben und windigen Wetters ließen es sich einige nicht nehmen, nachmittags im Watt zu spazieren und sich abends „in die Fluten“ zu stürzen. Gemeinsame Spiele und spontanes Tanzen nach arabischer und poppiger Musik rundeten den Abend ab.

An dem eher kühleren Sonnabend haben wir eine gemeinsame Wanderung am Meer zum Kurpark mit Stopp am Piratenspielplatz unternommen. Im Kurpark erwartete uns neben dem sehr schönen Tierpark die Vorbereitung eines großen Festes mit Musik und Karussell. Wir verbrachten zudem einige Zeit am Deich von Cuxhaven mit gemütlichem Picknick. Sowohl Erwachsene und Kinder nutzten den Abhang, um sich mit viel Gelächter den Deich runterzurollen. Die Rückfahrt mit der Inselbahn rundete den Ausflug ab. Auch den zweiten Abend verbrachten wir in geselliger Runde mit Spiel und Tanz. Da es sich sehr abkühlte und regnerisch war, konnten wir leider nicht mehr an den Strand. Doch die Freude über neu geschlossene Freundschaften unter Kindern und Erwachsenen wurde dadurch nicht getrübt.

Spätestens beim Grillen am Rubbenbruchsee im September gibt es ein Wiedersehen.

Ein herzliches Dankeschön der Gruppe gilt Exil und dem Personal der  Jugendherberge!