Exil-Sommerkurs für Kinder mit Flucht- und Migrationsgeschichte


Osnabrück. Deutsch, Mathe und Englisch büffeln während der Sommerferien: Das klingt eigentlich nicht nach Spaß, trotzdem sieht man beim Exil-Sommerkurs strahlende Gesichter: Für Kinder, die Deutsch nicht als Muttersprache gelernt haben, bietet Exil – Osnabrücker Zentrum für Flüchtlinge jetzt einen Nachhilfekurs an, der am Dienstag gestartet ist. Dass das Lernen Spaß macht, dafür sorgen mehrere ehrenamtliche Nachhilfekräfte rund um Tamara Abdo, Abdussamed Nizak und Rasha Hassun. „Wir sind allen unseren ehrenamtlichen Lehrkräften sehr dankbar. Nicht nur deutsche Lehrer*innen, auch zwei- und mehrsprachige Lehrkräfte aus der ganzen Welt üben bei Exil mit den Kindern Deutsch, Mathe und Englisch“, sagt Daniela Boltres, Migrationsberaterin und Sprachkurskoordinatorin von Exil. Der Kurs ist Teil des von der Aktion Mensch geförderten Exil-Projekts „Mach’s doch selbst!“, das Menschen in ihrem ehrenamtliche Engagement im Kontext Flucht fördert und bestärkt.

Osnabrücker Unternehmen Schäffer spendet Lernhilfen und Übungshefte

Unterstützung kommt dabei auch von einem Osnabrücker Unternehmen: 15 Arbeitshefte und vier Kontrollgeräte aus der LÜK-Reihe übergab Tobias Schonebeck, Geschäftsführer der Carl Schäffer GmbH & Co. KG, am Dienstag an Exil. Daniela Boltres, Migrationsberaterin und Koordinatorin der Sprachkurse freute sich gemeinsam mit den ehrenamtlichen Nachhilfekräften Tamara Abdo, Bastian Stöppler, Abdussamed Nizak und Rasha Hassun über die tolle Unterstützung. Schonebeck hatte sich im Vorfeld bei Exil- Geschäftsführerin Sara Höweler über die aktuellen Bedarfe des Vereins informiert. Der Wunschzettel war gut gefüllt: „Mir ist es ein wichtiges Anliegen, das Engagement von Exil zu würdigen und zu unterstützen“, begründet Schonebeck das Engagement des Osnabrücker Traditionsunternehmens.

Kurse finden in der Bergkirche und in der Stadtbibliothek statt

Der Kurs findet zwei Mal pro Woche statt: Am Dienstag von 16 bis 17.30 Uhr in den Räumen der Bergkirche, Lürmannstraße 2 (Mathe und Deutsch) und am Donnerstag, 14.30 bis 16 Uhr in der Kinderabteilung der Stadtbibliothek Osnabrück (Deutsch, Englisch, Mathe). Eltern können ihre Kinder weiter für den Kurs anmelden.

Fragen beantwortet Daniela Boltres: 0152 – 56799258, daniela.boltres@exilverein.de.