Kalender

Aug
22
Di
Sprechstunde: Integrations- und Frauenberatung @ Exil-Beratungsstelle
Aug 22 um 10:00 – 12:00

Rosa FriesenUnsere Sprechstunde „Integrations- und Frauenberatung“ richtet sich an Frauen und Menschen mit Flucht- und Migrationsgeschichte, die Fragen zu Ausbildung und Arbeitsmarktzugang, dem Umgang mit Behörden, medizinischer Versorgung und frauenspezifischen Themen haben.

Eine vorherige Terminabsprache ist nicht erforderlich, mit Wartezeiten muss gerechnet werden.

Anmeldung zu den Deutschkursen @ Exil-Beratungsstelle
Aug 22 um 14:00 – 16:00

Jara HofmannUnsere Deutschkurse stehen allen Menschen offen – unabhängig von ihren Sprachkenntnissen und ihrem offiziellen Aufenthaltsstatus. Ehrenamtliche Lehrer*innen vermitteln darin die Grundlagen für die Alltagskommunikation.

Bei der Anmeldung wird ein kurzer Einstufungstest gemacht.

Redaktionstreffen „Radio 49“ @ Quartiersbüro Fachdienst Jugend
Aug 22 um 16:00 – 17:00

Radio 49„Radio 49“ ist eine Radiosendung bei osradio 104,8, die ein Mal im Monat gemeinsam von Geflüchteten, Einwanderern und Einheimischen gemacht wird. Die Themen sind meist regional und drehen sich um Flucht, Asyl und das Leben in Osnabrück.

Bei den Redaktionstreffen werden die Themen für die nächste Sendung besprochen und im Team verteilt.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kommt einfach vorbei!

Aug
23
Mi
Sprechstunde: Integrations- und Frauenberatung @ Exil-Beratungsstelle
Aug 23 um 10:00 – 12:00

Rosa FriesenUnsere Sprechstunde „Integrations- und Frauenberatung“ richtet sich an Frauen und Menschen mit Flucht- und Migrationsgeschichte, die Fragen zu Ausbildung und Arbeitsmarktzugang, dem Umgang mit Behörden, medizinischer Versorgung und frauenspezifischen Themen haben.

Eine vorherige Terminabsprache ist nicht erforderlich, mit Wartezeiten muss gerechnet werden.

Sprechstunde: Familiennachzug @ Exil-Beratungsstelle
Aug 23 um 15:30 – 16:30

Annika HesselmannIn unserer Sprechstunde zum Familiennachzug beraten haupt- und ehrenamtliche Berater*innen mit Hilfe von Dolmetscher*innen zu Fragen des Familiennachzugs.

Eine vorherige Terminabsprache ist nicht erforderlich, mit Wartezeiten muss gerechnet werden.

Frauen treffen Frauen – Sprache schafft Vertrauen @ Exil-Büro
Aug 23 um 16:30 – 18:00

Frauen treffen FrauenUnter diesem Motto haben Frauen aller Herkunftsländer Gelegenheit, gemeinsam die deutsche Sprache zu üben. Kurze Spiele, Texte und kleine Übungen können bei den Treffen eine Hilfe sein zum Sprechen, Fragen stellen und Erzählen. Ein lockeres Miteinander soll die Deutsch-Sprachkenntnisse erweitern und ein gegenseitiges Kennenlernen ermöglichen. Die Treffen sind offen für alle interessierten Frauen.

Keine Vorkenntnisse und keine Anmeldung erforderlich. Einfach: Herzlich Willkommen!

Kontakt: @

Café International @ StadtGalerieCafé
Aug 23 um 17:00 – 19:00

Café InternationalDas Café International ist ein Treffpunkt für Geflüchtete und Nicht-Geflüchtete. Dieses bieten wir alle 14 Tage mittwochs von 17 bis 19 Uhr im StadtgalerieCafé in der Großen Gildewart 14 an. Dieser Ort ist für uns auch deshalb sehr wichtig, weil wir ein internationales Café in öffentlichen Räumen anbieten wollen – nicht abseits vom üblichen Alltag der Osnabrücker*innen in einem Gemeindehaus oder einem Vereinsheim. Das StadtgalerieCafé ist mit seinem eigenen integrativen Konzept und seiner zentralen Lage in der Osnabrücker Altstadt ein äußerst guter Standort und Partner.

Fragestunde zum Asylrecht @ StadtgalerieCafé
Aug 23 um 19:00 – 20:30

Fragestunde zum AsylrechtUm 19 Uhr bieten wir im StadtgalerieCafé eine Fragestunde zum Asylrecht auf Deutsch und Arabisch an. Das Exil-Team wird einen Überblick zur aktuellen rechtlichen Lage geben und eure Fragen beantworten.

Aug
24
Do
Sprechstunde für Ehrenamtliche und Interessierte @ Exil-Geschäftsstelle
Aug 24 um 16:30 – 18:00

Tatjana GieseDu hast Fragen zum Ehrenamt? Du möchtest dich in einem unserer Projekte engagieren? Oder engagierst dich bereits in einer unserer Gruppen und wünscht dir Unterstützung oder hast Fragen zu Aktionen, die ihr plant?

Dann melde dich bei unserer Ehrenamtskoordinatorin Tatjana Giese! Die Sprechstunde für Ehrenamtliche und Interessierte findet jeden Donnerstag von 16.30 bis 18 Uhr  in der Krahnstraße 11 (Eingang über Dielingerstraße) statt.

Fragen? Dann schreibt an @

Aug
26
Sa
Exil-Gardening @ Friedensgarten
Aug 26 um 13:00 – 17:00

Exil-GardeningIm Osnabrücker Friedensgarten leistet eine interkulturelle Gruppe gemeinsame Gartenarbeit: als Gruppe haben wir ein paar Beete übernommen und bringen uns in die Gartengemeinschaft ein. Der Friedensgarten befindet sich hinter dem neuen Spielplatz an der Lerchenstrasse und hinter der Herman-Nohl-Schule, also an der Kreuzung Vehrter Landstrasse / Haster Weg:

Der Friedensgarten bei Google Maps

Das Gärtnern ist abhängig vom Wetter. Am besten wendet ihr euch daher vorab an @

WER VERSTEHT DAS SCHON?© Daniela Boltres @ StadtGalerieCafé
Aug 26 um 18:00 – 23:00

Politisches ForumBeitrag von Exil – Osnabrücker Zentrum für Flüchtlinge e.V. zur Osnabrücker Kulturnacht.

Einlass: 18 Uhr / 19 Uhr / 20 Uhr / 21 Uhr / 22 Uhr

Mehrsprachige Lesung mit deutscher Übersetzung: Geflüchtete, Migrant*innen und internationale Gäste der Stadt Osnabrück stellen ihre selbstverfassten Gedichte vor. Die Lesungen starten jeweils zur vollen Stunde, kein Einlass in die laufenden Veranstaltungen.

Das Ziel der Lyrik-Aktion WER VERSTEHT DAS SCHON?© ist es, Menschen mit internationalen Wurzeln in Deutschland in Form von Gedichten eine öffentliche Stimme zu geben. Menschen unterschiedlicher Herkunft mit verschiedenem Aufenthaltsstatus lesen ihr Erlebtes in einem Gedicht in der Muttersprache vor: ihren Alltag, ihre Gedanken, Träume. Wir als Zuhörer werden dabei auf unser Unvermögen zurückgeworfen. Nun sind wir es, die nicht genügend Persisch-, Türkisch-, Chinesisch-, Englisch-, Arabisch-, Litauisch-, Rumänisch-, Ungarisch-, Polnisch-, Ukrainisch-, Russisch- oder Akan-Kenntnisse haben. Um besser verstehen zu können, werden die Gedichte auf Deutsch übersetzt.

Aug
28
Mo
UMFdenken-Orgatreff @ Exil-Geschäftsstelle
Aug 28 um 18:00 – 19:30

UMFdenken - jetzt!Jeden Montag trifft sich die Gruppe „UMFdenken – jetzt!“, um die nächsten Aktionen zu planen. Die jeweiligen Angebote sind sehr unterschiedlich – Besuche in Jugendeinrichtungen mit Billard- und Kicker-Tunieren, Bastel-, bzw. Upcycling-Projekte mit z.B. einer Longboardgruppe, sowie eine Führung mit anschließendem Picknick durch den Wald oder gemeinsames Kochen und Backen sind nur einige Beispiele. Wenn ihr mitmachen möchtet, schreibt eine Mail an @ oder schaut einfach vorbei!

commYOUnication @ Foyer des Gemeindezentrums Bergkirche
Aug 28 um 19:00 – 20:30

commYOUnicationDie Gruppe “commYOUnication” bietet jeden Montag einen Treffpunkt für Geflüchtete und Nicht-Geflüchtete in lockerer Atmosphäre. Ob Sprechen üben, Fragen zu alltäglichen Problemen, voneinander lernen oder einfach nur miteinander lachen: die Veranstaltung bietet die Plattform, die die Teilnehmenden selbst gestalten.

Die Gruppe freut sich immer über weitere Interessent*innen an der Mitarbeit. Bitte meldet euch unter @, wenn ihr Fragen oder Interesse an der Mitarbeit habt. Ansonsten gilt: Einfach vorbeischauen!

FreiZeit für Flüchtlingskinder-Orgatreff @ Exil-Geschäftsstelle
Aug 28 um 19:00 – 21:00
FreiZeit für FlüchtlingskinderFreiZeit für Flüchtlingskinder ist eine bunt gemischte Gruppe Menschen, die die Situation der Kinder in den Erstaufnahmeeinrichtunge Bramsche-Hesepe und Osnabrück verbessern möchte. Bei “FFF” sind Mitglieder von Exil aktiv, vor allem aber Studierende aus unterschiedlichen Fachrichtungen.
Mitmachen kann jede und jeder, die oder der gerne etwas mit Kindern unternimmt oder gerne bei der Organisation oder der Sammlung von Spenden hilft. Wir freuen uns auch über Menschen mit Auto, die die Kinder zu den Veranstaltungen hinbringen und wieder abholen.
Aug
29
Di
Sprechstunde: Integrations- und Frauenberatung @ Exil-Beratungsstelle
Aug 29 um 10:00 – 12:00

Rosa FriesenUnsere Sprechstunde „Integrations- und Frauenberatung“ richtet sich an Frauen und Menschen mit Flucht- und Migrationsgeschichte, die Fragen zu Ausbildung und Arbeitsmarktzugang, dem Umgang mit Behörden, medizinischer Versorgung und frauenspezifischen Themen haben.

Eine vorherige Terminabsprache ist nicht erforderlich, mit Wartezeiten muss gerechnet werden.