UMFdenken – jetzt!

UMF ist die Abkürzung für “Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge”. Die Gruppe “UMFdenken – jetzt!” ist eine Gruppe bunt gemischter Menschen, die Freizeitprojekte mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen in Osnabrück verwirklicht.

Die Aktionen finden alle 7-14 Tage, meist samstags, statt. Die jeweiligen Angebote sind dabei sehr unterschiedlich – Besuche in Jugendeinrichtungen mit Billard und Kicker Tunieren, Bastel—bzw. Upcycling Projekte mit z.B. einer Longboardgruppe, sowie eine Führung mit anschließendem Picknick durch den Wald oder gemeinsames Kochen und Backen sind nur einige Beispiele.

Durch die Aktionen soll auch der Kontakt zwischen Jugendlichen aus Deutschland und den UMFs hergestellt und Räume für Begegnungen geschaffen werden. Die niederschwellig ökologische sowie soziale Bildung soll den Jugendlichen die für sie neue Umwelt in Deutschland näher bringen.

Das Projekt möchte den Jugendlichen ermöglichen, dass sie:

  • Fähigkeiten und Interessen entfalten
  • Sozialkompetenzen entwickeln und Selbstwirksamkeit erleben
  • Kontakte außerhalb ihrer Unterbringungseinrichtungen knüpfen
  • sich in Deutschland willkommen fühlen und Wertschätzung erfahren

Wenn ihr Interesse bekommen habt, die Gruppe bei ihrer Arbeit zu unterstützen, schreibt einfach eine Mail!