Radio 49

Mit der Sendung „Radio 49“ wollen wir zeigen, welche Angebote es für Geflüchtete in Stadt und Landkreis gibt, mit ihnen über ihr Leben hier in Deutschland sprechen und Berührungsängste bei Einheimischen abbauen.

Die Beiträge und Interviews der Sendung werden von Geflüchteten, Eingewanderten und Einheimischen selbst produziert. Begleitet und unterstützt wurden sie dabei von Medien-Profis von osradio 104,8 und dem Verein für soziale Kommunikation.

Gesendet wird immer auf zwei verschiedenen Sprachen – mal auf Deutsch und Arabisch, mal auf Deutsch und Farsi, mal auf Deutsch und einer anderen Sprache.

Wer selbst mitmachen möchte oder Musikwünsche hat, meldet sich bei @.