Wann:
21. November 2019 um 15:30 – 17:30
2019-11-21T15:30:00+01:00
2019-11-21T17:30:00+01:00
Wo:
Haus der Jugend
Große Gildewart 6 9
49074 Osnabrück
Raum 13 (1. OG)
Preis:
Kostenlos

Die Referentin Kelechi Mennel arbeitet in der migrantischen Selbstorganisation Agisra e. V. Informations und Beratungsstelle für Migrantinnen* und geflüchtete Frauen* in Köln.

In dem Workshop wird sich mit der eigenen Identität auseinander gesetzt und welche Prozesse ausgelöst werden, wenn diese Identität mit Zuschreibungen konfrontiert wird. Was macht das mit mir, wenn Menschen ein falsches Bild von mir haben? Mir etwas Zuschreiben und/oder Erfahrungen absprechen? Wie definiere ich mich als Frau und welchen Indentitätswandel mache ich durch als Frau und als Migrantin?
Neben diesen Fragen soll es auch Möglichkeiten geben, um sich gemeinsam zu stärken und zu unterstützen und um einen Umgang mit diesen Zuschreibungen zu finden.

Wir bitten um Anmeldung bis zum 20. November 2019 unter ehrenamt@exilverein.de.